Bonatzbau Stuttgart

Daten und Fakten

Auftraggeber: DB Station&Service AG

Leistung: Bauüberwachung der gesamten Gebäudetechnik, Prüfung der Ausschreibungsunterlagen, Planprüfung

Zeitraum: seit Juni 2017

Visualisierung Grafik: ingenhoven architects

Daten und Fakten

Auftraggeber: DB Station&Service AG
Leistung: Bauüberwachung der gesamten Gebäudetechnik, Prüfung der Ausschreibungsunterlagen, Planprüfung
Zeitraum: seit Juni 2017
Visualisierung Grafik: ingenhoven architects

Projektbeschreibung

Das Empfangsgebäude des Stuttgarter Hauptbahnhofs steht unter Denkmalschutz und wird für 250 Mio. € komplett umgebaut. Auf 35.000 m² sind für die täglich 300.000 Reisenden ca. 50 Shops geplant.

Auf den drei oberen Ebenen entsteht ein Vier-Sterne-Hotel mit Meetingbereich und 154 Zimmern der Marke me-and-all von Lindner Hotels.

In der ARGE-Gesamtbauleitung mit Ernst² Architekten ist mürlepartner für die Objektüberwachung der gesamten TGA und Fördertechnik inkl. der erforderlichen Interimsmaßnahmen verantwortlich.

Vorheriger Beitrag
Wohnareal Königshof, Buxtehude
Nächster Beitrag
Gemeindezentrum St. Anna, Weinstadt

mp Projektleiter

Stefan Ulrich

Menü