C/D-Riegel am Frankfurter Flughafen

Daten und Fakten

Auftraggeber: Fraport AG

Leistung: Objektüberwachung TGA

Zeitraum: 01/2007 - 05/2009

Volumen: 41,1 Mio. € Technik

Daten und Fakten

Auftraggeber: Fraport AG
Leistung: Objektüberwachung TGA
Zeitraum: 01/2007 - 05/2009
Volumen: 41,1 Mio. € Technik

Projektbeschreibung

Der C/D-Riegel verbindet die Terminals 1 und 2. Von hier aus können Lufthansa-Passagiere weltweit erstmals auf zwei Ebenen in Großraumjets wie den neuen Airbus A-380 geleitet werden.

Die Gateräume sind exklusiv ausgestattet und beliebig unterteilbar. Beeindruckend: die Senator Lounge für First Class Passagiere im oberen Geschoss.

Vorheriger Beitrag
Schloss Plön
Nächster Beitrag
Sparkasse Pforzheim

mp Projektleiter

Steffen Bauernschmidt

Menü